A Travellerspoint blog

Kangaroo Island

semi-overcast 20 °C
View Australia on steftravel's travel map.

Von den Flinders Ranges fuhren wir nach Adelaide, wo wir ein paar Tage im Hotel verbrachten. Von dort aus unternahmen wir eine Tagestour nach Kangaroo Island. Wir wurden morgens um 6 Uhr mit dem Bus abgeholt und fuhren auf die Fleurieu Halbinsel um von dort eine Fähre nach Kangaroo Island zu nehmen.

Eigentlich ist die Insel viel zu gross um alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag zu sehen, aber wir versuchten es trotzdem. Wir fuhren zunächst zu einer Robbenkolonie, wo wir mit einem Führer direkt an den Strand gingen, an dem sich etliche Seelöwen im Wasser oder am Strand, nur wenige Meter von uns entfernet, tummelten. Einmal kamen sogar zwei Seelöwen direkt auf unserer Gruppe zu, da wird einem schon etwas komisch. Aber dafür sind die Fotos um so besser.

Nach dem Lunch gings weiter zu einer Greifvogel Show, wo uns unter anderem der grösste Adler Australiens, der wedge-tailed eagle, gezeigt wurde. Solch ein Exemplar sahen wir einige Tage später auch noch in der Wildnis auf dem Weg zum Uluru. Nach der Show gings weiter zu den Remarkable Rocks und einer Robbenkolonie. Auch hier hatte es hunderte von Robben, die ganz schön stanken bzw. der Fisch, den sie verzehren.

Am Abend auf dem Weg zurück zur Fähre sahen wir noch Kängurus, Koalas und eine Pinguin-Kolonie. Von den Pinguinen gibt es leider keine Fotos, da die Tiere nur bei Dunkelheit an Land kommen und wir sie nur mit einer speziellen Taschenlampe sehen konnten.

After Flinders Ranges it was off to Adelaide where we spent a few nights at a hotel. We also took a one-day tour to Kangaroo Island. We were picked up at 6am and drove south to Fleurieu Peninsula to catch a ferry.

Kangaroo Island is quite big and it´s almost impossible to see all the sights in 1 day, but we tried nevertheless. First we went to see a Seal colony where we saw 20-30 seals bathing in the sun on the beach, right next to us. Once, a couple of them came straight at us which was a little scary but the pictures are fantastic.

After lunch we went to see a Bird of Prey show and were shown Australia´s largest bird of prey, the wedge-tailed eagle. A beautiful bird and we were lucky enough to see one in the wild a few days later on our way to Uluru. After the show, we went to see the Remarkable Rocks (the name says it all) and to a New Zealand Fur Seal colony with literally hundreds of them lying on the rocks. Their smell was quite strong though....

In the evening on the way back to the ferry, we saw (more) kangaroos, koalas and a blue penguin colony. Unfortunatly no pics of the penguins, as they only come ashore at night and we were only able to see them with a special flashlight.
large_IMG_4184.jpglarge_IMG_3270.jpglarge_IMG_3291.jpglarge_IMG_3298.jpglarge_IMG_3303.jpglarge_IMG_3323.jpglarge_IMG_3335.jpglarge_IMG_3336.jpglarge_IMG_4206.jpglarge_IMG_4201.jpglarge_IMG_4208.jpglarge_IMG_4216.jpglarge_IMG_4242.jpglarge_IMG_3421.jpglarge_IMG_3425.jpglarge_IMG_3427.jpg

Posted by steftravel 20:49 Archived in Australia

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint